Gruppenfoto der Formationsteilnehmer bei der Dance Academy in Landshut am vergangenen Wochenende:
-Twickers, Anzing
-Royal Dancers, Obertrübenbach
-United, Höchstädt
-Wild Cats, Ohu-Ahrein

Die Teams wurden von Patrick Huber/Worms, Felicia Santa/Ungarn (Szupergirls) u. von Patrick Grigo/Burghausen (HipHop) den ganzen Tag unterrichtet. Es floß viel Schweiß und auch die ein oder andere Schmerzträne.

Mathias Baumann/Ingolstadt und Stefan Stahl/Worms nahmen sich derweil die Trainer in der Erhaltschulung vor. Themen waren unter anderem „was sind eigentlich die geforderten Schwierigkeiten“, Unterschiede nationale/internationale Wertung und Beispiele am bewegten Bild.
Für mich (Holger Achatz, Formationsbeauftragter BVRR) war es eine gelungene Veranstaltung. Was mich stolz macht ist, dass das Angebot auch wirklich angenommen wird. Ich mußte sogar leider einer Formation absagen, da ich nicht so viele Hallenkapazitäten hatte.

Ich hoffe, bei den Tanztagen am 21./22.09.19 (SAVE THE DATE!) in München besteht genausoviel Interesse! Die Planung dazu läuft jedenfalls schon…